WOW0821240209BLCLJLLLML

Einkaufswagen
Checkout Secure

Babymütze Winter: Hält warm, ist günstig und sieht gut aus!

€24.90

"Toni" Beaniemütze

17 verkauft

€14.90

''Little Panda''Tiermütze

17 verkauft

€19.90

''Snowflake'' Bommelmütze

19 verkauft

€19.90

Elefant Ski Bommelmütze

18 verkauft

€18.90

Ente Quak Bommelmütze

16 verkauft

€29.90

"Jamila" Wintermütze

18 verkauft

€29.90

Kinder Wintermütze "Amira"

16 verkauft

€12.90

"Doggy" Bommelmütze

17 verkauft

€19.90

"Flo" Bommelmütze

16 verkauft

€12.90

"Hasi" Beanimütze

19 verkauft

€12.90

"Lara" Bommelmütze

17 verkauft

€11.90

"Larissa" Wintermütze

18 verkauft

€29.00

''Silver Cat'' Bommelmütze

16 verkauft

€19.00

''Rosalie'' Bommelmütze

18 verkauft

€19.90

''Luke'' Bommelmütze

19 verkauft

€19.90

''Little Sophie'' Bommelmütze

18 verkauft

€19.90

''Horse Penni'' Bommelmütze

17 verkauft

€19.90

''Happy Bear'' Bommelmütze

16 verkauft

€19.90

''Flying Fairy'' Bommelmütze

18 verkauft

€14.90

''Finn''Beaniemütze

17 verkauft

Baby Winter-Mützen: Schützende Kopfbedeckungen für Babys

Das Wetter wird kälter und schon braucht man eine Babymütze für den Winter. Schließlich soll es Ihr Baby im Winter auch schön warm haben. Ein luftiger Hut ist nicht mehr angemessen. Ebenso sollte man die Cap weglegen und ein Beanie herausholen. Allerdings gibt es auch hier noch ein paar weitere Dinge, die zu beachten sind.

Schließlich ist viel frische Luft wichtig für Ihr Kind. Auch wenn das Wetter schlechter wird, es öfter mal regnet und der Wind nur so pfeift, sollten Sie mit Ihrem Kleinkind an die frische Luft gehen und mit ihm spielen. Sie können beispielsweise Kastanien sammeln und im Winter eine Schneeballschlacht machen.

Jedoch muss Ihr Kind dann ideal gegen die Kälte geschützt sein. Ansonsten könnte es dennoch zu fiesen Erkältungen oder anderen Krankheiten kommen. In diesem Zusammenhang sind auch Schals und Handschuhe für den optimalen Schutz gegen die Kälte wichtig. Die Babymütze für den Winter gehört natürlich auch dazu.

Doch wie bereits erwähnt, ist nicht nur das Aussehen wichtig, sondern auch das Material und der Schnitt. Eine Wintermütze sollte eng anliegen, da der Wind ansonsten zwischen Kopf und Mütze gelangen kann. Aber auch das Material ist entscheidend. Kratzender Stoff hält Ihr Kind vom Spielen und Herumtoben ab.

Ermöglichen Sie Ihrem Kind, dass es auch die schönen Seiten des Winters kennenlernt. Kaufen Sie bei uns eine hochwertige Wintermütze für Babys und schützen Sie Ihr Kind in dieser kalten Jahreszeit.

Babymütze Winter für Mädchen: Kuschelige Bommelmützen

Kinder lieben das Spielen im Schnee. Man kann einen Schneemann bauen oder auch Schlittenfahren und sich eine lustige Schneeballschlacht mit den Nachbarskindern liefern. Das mögen nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene. Schließlich ist es ein guter Ausgleich zum stressigen Alltag.

Kalte Ohren könnten ganz schnell zu einer Erkältung oder gar zu einer Mittelohrentzündung führen. Vermeiden Sie das, indem Sie sich für warme Wintermützen in den unterschiedlichsten Formen entscheiden. Für kleine Mädchen bieten sich vor allem die Schlupfmützen an. Schließlich schützen diese nicht nur die Ohren, sondern auch den Hals und den Nacken.

Der ganze Kopfbereich wird warm gehalten und zudem stört eine Schlupfmütze auch nicht beim Spielen oder Herumtoben. Optisch gleicht die Mütze eher einer Sturmhaube und ist auch unter den Namen Schalmütze oder Schlauchmütze bekannt. Wenn Sie Freunde haben, die bereits Eltern sind, dann werden diese sicherlich dieses Modell haben.

Denn diese Wintermütze für Mädchen ist besonders praktisch und kann auch in den Übergangszeiten ideal getragen werden. Diese besteht entweder aus leichter Baumwolle oder aus Fleece. Sollte es doch deutlich kälter werden, dann müssen Sie schon zu einer Strickmütze mit warmer Fütterung greifen.

Süße Bommelmützen oder doch das klassische Stirnband?

Ist der Rundumschutz nichts für Ihr Kleinkind? Dann haben wir auch noch andere Modelle und Modemarken. Sterntaler-Mützen führen wir bislang noch nicht im Sortiment. Allerdings könnte es dazu kommen, dass wir diese auch bald verkaufen. In unseren Kategorien finden Sie noch viele andere Modelle, die Ihren Vorstellungen entsprechen.

Egal, für welche Winterkopfbedeckung Sie sich entscheiden, wichtig ist, dass die Ohren ideal gewärmt und vor kaltem Wind geschützt werden. Deswegen verkaufen wir auch für den Winter viele Modelle mit Ohrklappen. Diese bedecken die Ohren und haben dadurch eine wärmende und schützende Eigenschaft.

Nicht zu vernachlässigen ist auch die richtige Passform. Gerade für die kalten Jahreszeiten muss die Kopfbedeckung eng am Kopf anliegen. Dadurch fühlt sich Ihr Kind wohler und auch die Wärme kann so besser gespeichert werden. Damit Sie auch die richtige Größe bestellen, müssen Sie einfach nur den Umfang des Kopfes messen.

Hierfür nehmen Sie ein Maßband und legen es in Stirnhöhe oberhalb der Augenbrauen um den Kopf. Sollten Sie kein Maßband haben, können Sie auch eine Schnur nehmen und den Umfang danach mit einem Lineal nachmessen. Schließlich wird die Größe der Babymütze ausschließlich anhand des Kopfumfangs bestimmt. Später gehen wir auf diesen Aspekt noch genauer ein.

Babymütze Winter für Jungen: Coole Beanies

Auch für die Boys ist solch ein Artikel in Blau sicherlich die richtige Wahl. Derzeit bieten wir noch keine Produkte der Marke Maximo an, aber auch das kann in naher Zukunft geschehen.

Kleine Jungs sind manchmal sehr stur, weil es ja nicht cool sei, eine warme Wintermütze aufzusetzen. Allerdings ist eine Erkältung noch uncooler und deswegen haben wir auch Jungemützen in grau, blau und anderen Farben.

Gerne können Sie sich einmal in der Kategorie ausführlich umschauen. Sie werden dort etliche Mützen finden, die coole Motive und Muster haben. Auch Ihr Sohn wird sich dann freuen, eine solch stylische Wintermütze für Jungen aus unserem Sortiment zu tragen.

Natürlich sollten Sie auch noch auf die Dicke und die Fütterung achten. Je kälter es wird, desto dicker sollte die Fütterung für die Baby-Wintermütze sein. Baumwolle und auch Fleece sind eher für die Übergangszeiten gedacht. Darauf kommen wir aber noch später zu sprechen.

Wenn es wirklich kalt wird, müssen schon Plüsch- oder Fellfütterungen her. Ansonsten friert Ihr Baby und Babys kühlen sehr schnell über den Kopf aus. Denn diese können die körpereigene Temperatur noch nicht selbst kontrollieren. Deswegen sieht man auch oft Babys im Frühling oder Herbst mit einer Mütze auf dem Kopf.

Wintermütze für das Baby und das entsprechende Material

Bevor Sie blindlings eine Mütze für den Winter kaufen, sollten Sie sich die Produktbeschreibung durchlesen und auf das Material sowie auf die Fütterung achten. Einige sind mit Schurwolle, andere mit Kunstfasern ausgestattet. Sollte Ihr Kind eine Allergie gegen einer dieser Stoffe haben, dann wäre es fatal, dieses Modell zu kaufen.

Selbstverständlich sind die Artikel für Ihr Baby auch in höchster Qualität und wurden ideal verarbeitet. So haben Sie länger etwas von der Kopfbedeckung und vielleicht wird der nächste Winter dann auch mit der Mütze verbracht.

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle noch einen Expertentipp aus unserer Erfahrung geben. Eine Kinder-Wintermütze mit Bindebändchen ist viel vorteilhafter als die normalen Modelle. Denn die meisten Kleinkinder wollen sich die Kopfbedeckung herunterreißen, da sie diese noch nicht gewohnt sind.

Dadurch verrutscht sie und schützt den Kopf nicht mehr richtig. Nun könnten Verletzungen beim Spielen entstehen und ebenso könnte Ihr Baby krank werden. Mit einem Bändchen, das unter dem Kinn zusammengebunden wird, können Sie das verhindern. Sollten Sie sich für eine Schlupfmütze entscheiden, ist dieser Aspekt für Sie egal.

Sie finden noch viele weitere Accessoires zu einem günstigen Preis in unserem Shop. Nehmen Sie doch eine Mütze in der Farbe Rot oder für Ihre Tochter dann doch in pink? Mode beginnt im Kindesalter. Setzen Sie auf coole Kindermode von uns!

Welches Material ist für die kalte Jahreszeit zu empfehlen?

Einige Materialien haben wir bereits angesprochen. Beispielsweise bieten sich leichte Baumwolle, Jersey und Fleece für die Übergangszeiten an. Diese lassen auch keine UV-Strahlen durch, sodass die Übergangszeit in den Sommer gefahrlos angetreten werden kann.

Für die kälteren Jahreszeiten bevorzugen die meisten Kunden dann doch Produkte aus Wolle oder aus Wollmischungen. Damit auch eine gewisse Qualität gewährleistet wird, wird oftmals Mohair und Kaschmir von der Ziege, Angora vom Kaninchen oder Merino vom Schaf beigemischt.

Denn wenn das Kind nur 1 oder 2 Jahre jung ist, dann muss der Kopf vor Auskühlung geschützt werden. Das sollten Sie bereits wissen. Allerdings spielt nicht nur die Kälte eine bedeutende Rolle, sondern auch die Verträglichkeit Ihres Kindes. Bei minderwertigen Material oder hautunverträglichen Produktionen könnte es zu Rötungen oder ähnliches kommen.

Für die empfindliche Babyhaut können wir Bio-Baumwolle und Wolle empfehlen. Diese stammen nämlich aus Naturfasern. Das hat den Vorteil, dass die Babymütze für den Winter Schweiß absorbiert und atmungsaktiver ist. Beim Kauf sollten Sie auch darauf achten, dass das Produkt nicht zu sehr nach Chemie riecht. Vor der ersten Verwendung sollten Sie es auf jeden Fall waschen.

Tragekomfort und Größe

Wenn Sie beim Kauf das Motto “wird schon irgendwie passen” verfolgen, dann wird es gewiss nicht passen. Babymützen wie ein Beanie oder ähnliches sollten niemals nach Augenmaß gekauft werden. Denn es hat deutliche Nachteile, wenn die Größe nicht passt. Das können Sie auch mit einer Erwachsenenmütze vergleichen.

Sollte Ihre wärmende Kopfbedeckung zu groß sein, dann rutscht diese bei allen Aktivitäten herum und wärmen tut sie auch nicht. Schließlich kann die kalte Luft zwischen Kopf und Mütze gelangen.

Sollten Sie aber eine zu kleine Mütze wählen, dann drückt diese sehr stark und Sie könnten davon sogar Kopfschmerzen bekommen. Dasselbe gilt für Ihren Nachwuchs. Allerdings wissen Sie, woran es liegt und können dahingehend die Mütze absetzen. Ihr Nachwuchs wird anfangen zu weinen und zu schreien und das möchten Sie gewiss nicht.

Deswegen sollten Sie den Kopfumfang ganz einfach mit einem Maßband abmessen. Denn ein schreiendes Baby bedeutet oftmals gestresste Eltern. Genießen Sie die Winterzeit, indem Sie hier alles richtig machen. Die Messung des Kopfumfangs ist recht simpel.

Sie müssen hierfür nur ein Maßband in Stirnhöhe oberhalb der Augenbrauen einmal umlegen.

Sollten Sie kein Maßband besitzen, können Sie auch einfach eine Schnur nehmen und diese danach mit einem Lineal oder ähnliches ausmessen. Angenommen, Sie haben nichts von alldem zur Hand, dann können Sie sich an unserer Tabelle orientieren.

Alter in Monaten

Kopfumfang in cm

1

35-37

2-4

38-40

5-6

42-44

12

46-48

24

48-50

36

50-54

Dies sind lediglich Richtwerte. Jedes Neugeborene ist unterschiedlich und dadurch können die Werte auch variieren. Da der Kinderwagen sowie Hosen und weitere Kleidungsstücke sowie Jacken viel Geld kosten, haben wir einen Tipp für Sie. Eine Babywintermütze können Sie auch mit einem Band erhalten. So können Sie die Größe immer individuell anpassen und müssen nicht nach wenigen Monaten eine neue kaufen.

Neben der Größe spielt auch der Tragekomfort eine gewaltige Rolle. Es ist schön, wenn die Wintermütze stylisch aussieht und zudem passt, aber der Tragekomfort kommt letztlich durch das Material sowie durch den Schnitt.

Da kleine Kinder sehr gerne hemmungslos spielen und herumtoben, wäre es sehr hinderlich, wenn die Mütze immer abrutscht oder das Kleinkind diese immer wieder richten muss. Als Experten für Babymützen empfehlen wir deswegen, dass Sie deswegen auf ein Bindebändchen achten. Dieses können Sie unter dem Kinn zuknoten und dadurch besser fixieren.

Das richtige Material haben wir bereits etwas weiter oben behandelt. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind nach dem Tragen keine Rötungen hat. Ansonsten müssen Sie die Wintermütze nochmal waschen oder über eine neue mit anderem Material nachdenken.

Unsere Baby-Wintermützen Bestseller

In der Kategorie können Sie nach den meistverkauftesten Produkten sortieren. Derzeit ist der Bestseller die Mütze namens “Toni”. Dies ist eine Unisexmütze. Durch das Blau empfehlen wir sie aber eher für Jungen. Kleine Mädchen sind dann mit der “Snowflake” Bommelmütze in rosa besser bedient.

Schließlich ist es wichtig, dass der gesamte Stil ein stimmiges Bild abgibt. Hierzu gehören auch die richtigen Schuhe, im Sommer dann Hüte und die entsprechende Message. Denn ein Kind im Alter von 6 Monate muss nicht unbedingt extrem stylisch angezogen werden. Dies ändert sich aber im Laufe der Zeit.

Die richtige Mütze für den Herbst für Mädchen und Boys

Die Übergangszeit vom Herbst in den Winter ist auch durch kältere Tage geprägt. Deswegen ist auch hier die entsprechende Kopfbedeckung wichtig. Achten Sie aber darauf, dass es nicht zu warm ist. Denn Ihr Kind könnte so unter der Kopfbedeckung schwitzen und sich unwohl fühlen.

Idealerweise entscheiden Sie sich für eine Babymütze, die aus Naturmaterialien stammt. Diese absorbiert schweiß und ist atmungsaktiv. Bei weiteren Fragen können Sie sich auch jederzeit an uns wenden. Wir versuchen Ihre Fragen schnellstmöglich zu beantworten, sodass Sie nicht auf Schließen klicken. Wir finden gemeinsam das perfekte Exemplar für Ihr Baby.

Unser Versand ist versichert, sodass das Produkt auch sicher zu Ihnen nach hause ankommt. Zudem haben Sie unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten. Der passenden Mütze steht folglich nichts mehr im Weg.


Zum Warenkorb hinzufügen