WOW0821240209BLCLJLLLML

Einkaufswagen
Checkout Secure

Kinder Basecap - Coole Caps zu coolen Preisen

Es tut uns leid, aber Ihre Suche nach Produkten hat keine Treffer ergeben.

Kinder Basecap - nicht nur ein Trend oder Accessoire

Die Cap für Kinder und Babys ist an Lässigkeit und Coolness nicht zu übertreffen. In keiner Garderobe darf dieses Accessoire fehlen. Ansonsten hat man im Bereich Mode oder in diesem Beispiel im Bereich der Kindermode etwas falsch gemacht. Optisch erinnert diese Cap vor allem an die Schirmmütze. Jedoch ist diese Variante deutlich sportlicher.

Doch die Cap erfüllt nicht nur einen optischen Effekt, sondern sie ist auch extrem praktisch. Schließlich gelangt die Sonne nicht ins Gesicht. So können Sie Ihre Babys und Kinder effektiv vor der Sonne schützen. Denken Sie aber auf jeden Fall auch an einen weiteren Sonnenschutz durch Sonnencreme und ähnlichen Produkten.

Da diese Variante aber deutlich sportlicher ist, kann Ihr Kind auch ungehindert spielen, das Wetter genießen und wird zugleich vor der Sonne geschützt. In der Fachsprache nennt man diesen Schirm auch Schnabel. Er schützt nicht nur vor den UV-Strahlen, die einen Sonnenbrand auslösen können, sondern sorgt auch dafür, dass die Sonne nicht blendet.

Doch nicht nur bei den Kleinkindern ist dieser Artikel derzeit beliebt, sondern auch bei Teenagern, jungen Erwachsenen und vielen Promis sowie Models. Tatsächlich hat diese Mütze Einzug auf etlichen Laufstegen erhalten.

Folglich gibt es auch immer mehr Marken wie Nike, Puma, Adidas oder Tommy Hilfiger, die diese Accessoires zu teuren Preisen anbieten. Natürlich ist es eine wunderbare Varianten um Ihr Kind Outdoor zu schützen, aber es gibt auch viele Nachteile, die die meisten gar nicht kennen.

In diesem Ratgeber werden Sie alles über die Produkte in dieser Kategorie erfahren. Wir gehen nicht nur auf das Material der Mütze ein, sondern behandeln auch noch weitere Modelle, wie beispielsweise die Snapback, kurz. Am Ende wissen Sie alles, was die Fashion der Kappe angeht und können Ihr Kind mit der perfekten Cap ausstatten.

Was ist eine Basecap?

In Deutschland wird die Basecap auch oftmals einfach nur als Cap oder als Kappe bezeichnet. Als Kappel oder Kapperl wird sie in Österreich bezeichnet. Sie ist eine Abwandlung der Schirmmütze mit einer größeren Sonnenblende. Das Material besteht oftmals aus Baumwolle, Wolle oder Leinen. Teilweise wird auch Polyester eingesetzt.

Im Gegensatz zu Hüten hat diese Kopfbedeckung vorne keine Krempe, sondern ein versteiftes Schild. Das Schild kann unterschiedlich eingesetzt werden. Beispielsweise als Sonnen-, - Stoß- oder Regenschutz.

Damit das Tragen der Kappe auch bei sportlichen Aktivitäten oder heißeren Temperaturen angenehm bleibt, ist im Inneren am unteren Rand ein Schweißband eingenäht. Allerdings hat dies zugleich auch einen Nachteil. Schließlich kann die Größe im Nachhinein nicht angepasst werden. Es sind Einheitsgrößen, die nicht für jeden Kopf passen.

Jedoch gibt es auch einige Varianten, die man mit einem Druckknopf-, Klemm- oder Klettverschluss anpassen kann. Von den renommierten Marken wie Puma oder Adidas wird das nicht immer angeboten.

Die Größe wird standardisiert in Zoll angegeben. Beispielsweise ist die Fitted Cap mit 7 ½ Zoll Durchmesser eine Standardgröße für ausgewachsene Männer. Wie bereits erwähnt, gibt es darüber hinaus auch noch Abwandlungen wie beispielsweise die Snapback.

Auch diese bieten wir in unserem Sortiment an.

Die Snapback ist mit einem Druckverschluss aus Plastik verschließbar und eher weniger für Sport geeignet. Denn diese Hüte erfüllen fast nur einen optischen Effekt. Es gibt sie seit mehreren Jahren und sie hat sich dementsprechend auch etabliert.

Geschichte und Herkunft der Basecap für Kinder

Die genaue Herkunft ist nicht eindeutig. Es gibt zwar einige Geschichten und Mythen, aber bislang wurde noch nichts bestätigt. Angeblich wurde die Kappe am 24. April 1849 das erste Mal beim Baseballclub der New York Yankees gesehen. Eigentlich wurden dort zu den Spielen immer Strohhüte getragen. Auf diese verzichtete die Mannschaft und trat mit sogenannten “hemisperical hats” an. In der Vergangenheit hatten diese Modelle aber noch keinen Schirm.

Später gehen wir noch etwas genauer darauf ein, wie man sie überhaupt richtig trägt. Allerdings wird Ihnen die umgekehrte Kappe sicherlich bekannt sein. Auch das stammt aus der USA. Denn beim Baseball musste der Spieler auf der Position mit einer Schutzmaske vorm Gesicht die Kappe drehen. Ansonsten gab es Komplikationen.

In Deutschland verbreitete sich diese Kopfbedeckung das erste Mal in den 1970er Jahren. Nur ein Jahrzehnt später verbreitete sich die Kopfbedeckung bei den amerikanischen Gangs. Dort wurde sie zu einem richtigen Modefaktor. Über die Jahre hinweg etablierte sie sich immer mehr, sodass sie nun kaum wegzudenken ist.

Weitere Modelle, die Sie kennen sollten!

Darüber hinaus hat sich aus diesem Ursprungsmodell noch einiges ergeben. Beispielsweise entstand so die Army Cap, Flatbrim Cap und auch die Trucker Cap. Grundlegend haben alle dieselbe Form. Allerdings gibt es dann kleine Unterschiede. So ist die Trucker-Variante am Hinterkopf nicht geschlossen, sondern mit einem Netz versehen.

Diese Variante ist vor allem für die Damen besonders geeignet, da sie eine Öffnung für den Pferdeschwanz besitzt.

Eine Flatbrim hat einen geraden Schirm. Sie können dieses Modell mit der Snapback vergleichen.

Ist die Basecap auch für Mädchen geeignet?

Die Mützen sind für Jungen als auch für Mädchen geeignet. Vor allem Mädchen erfinden diesen Style gerade neu und kombinieren sogar schickere Outfits mit trendigen New Era Unisex Kopfbedeckungen. Sie sind aber nicht vergleichbar mit einem Beanie oder ähnliches. Sollte Ihr Baby also eine Tochter sein, dann können Sie auch auf diese Head-Wear setzen. Das Geschlecht spielt hierbei gar keine Rolle mehr.

Sie sollten allerdings auf die entsprechenden Farben für die Kids achten. Schlichte Mützen in schwarz, grau oder blau sind sowohl für Jungen als auch für Mädchen gedacht. 2018 ist die Abgrenzung zwischen Produkten für Herren und Damen aber bei weitem nicht mehr so stark zu erkennen.

Es gibt sogar spezielle Modelle für Damen. Eine Kopfbekleidung in pink oder rosa würde das Klischee perfekt erfüllen. Jedoch darf man dieses Klischee auch gerne mal durchbrechen und andere Farben wagen. Für Ihr Baby ist das sowieso nicht interessant. Hier haben Sie die einzige Entscheidungsgewalt. Die Farbe können Sie auch von vielen anderen Faktoren abhängig machen.

Sollten Ihre Kids Fußball lieben oder sich besonders gerne mit Baseball auseinandersetzen, dann können Sie, beispielsweise, auf die Mannschaftsfarben oder ähnliches setzen. Viele Stars tragen auch diese Kopfbedeckungen. An diesen können Sie sich auch orientieren.

Im Sommer ist eine helle Variante zu empfehlen. Hier setzen Sie normalerweise auch auf coole Bademode und sommerliche Shirts und eher weniger auf Schals oder dicke Jacken. Achten Sie auch auf solche Aspekte.

Basecaps für Jungen: Kombinationsmöglichkeiten mit Shirt und Co.

Das männliche Geschlecht hat es doch nochmal um einiges einfacher, dieses Modeaccessoire passend zu kombinieren. Ihre Kinder können Sie beispielsweise klassisch Oldschool kleiden. Setzen Sie hierbei auf die Trucker-Cap, ein lässiges Hemd oder Shirt, Sneaker oder andere sportliche Schuhe und eine leicht verwaschene Jeans.

Auch für die kälteren Tage ist diese Kopfbekleidung geeignet. So können Sie hier beispielsweise die Cap für Kinder mit einem coolen Hoodie kombinieren und so die letzten Sonnenstrahlen noch genießen. Natürlich muss man die Farben auch besser aufeinander abstimmen.

Angenommen, Sie möchten Ihrem Kind eine weiße Hose anziehen. Dann sollten Sie diese mit einer weißen Cap kombinieren. Allerdings sind das die Grundlagen für einen modernen Look. Diese müssen wir an dieser Stelle nicht genauer ausführen.

Coole Styles und Lässigkeit pur!

Wenn Sie sich für die Kinder Cap aus unseren Kategorien entscheiden, dann sollen Sie auch wissen, wie Sie diese Mützen für Jungen als auch für Mädchen richtig kombinieren. Schließlich soll die Baseball-Cap am Ende super stylisch oder auch elegant zugleich aussehen. Glücklicherweise ist es eines der Accessoires, die leicht zu kombinieren sind.

Bevor Sie hier aber tiefer in die Materie einsteigen, müssen Sie ein gewisses Ziel vor Augen haben. Wollen Sie, dass Ihr Kind möglichst sportlich oder elegant aussieht? Man kann eine Baseball-Cap auch zu eleganten Anlässen tragen, sofern man weiß, wie man sie richtig kombiniert.

Für Kinder oder Babys ist die Auswahlmöglichkeit hier noch nicht so groß. Deswegen wollen wir hier drei Kleidungsstile kurz besprechen und vorstellen. Diese lauten:

  1. Der klassische Look
  2. Urbane Look
  3. Europäische Look

Wichtig ist aber, dass Sie die grundlegende Funktion für Ihre Jungen nicht vergessen. Denn der Schutz der Kappe ist im Sommer für die empfindliche Babyhaut besonders wichtig. Als Motto könnte man hier behaupten, dass es gut aussehen muss und zugleich funktionieren soll.

Der klassische Look

Beim klassischen Look werden die Caps ganz klassisch mit dem Schirm nach vorne getragen. Viele denken, dass das langweilig ist, was es aber auf keinen Fall ist. Man muss nur wissen, was man für ein Statement vertreten möchte und welche weiteren Kleidungsstücke man anziehen sollte.

Schließlich ist auf der Vorderseite oftmals ein Logo einer Sportmannschaft, weshalb die Cap oftmals zu Sportveranstaltungen im klassischen Look getragen wird. Es muss aber nicht zwangsläufig eine sportliche Verbindung haben. Ausreichend ist es auch, wenn man lediglich ein Modestatement setzen will.

Die Mädels binden die Haare zusammen und hängen den Pferdeschwanz dann durch das Loch am hinteren Ende der Kopfbedeckung. Grundsätzlich können die Haare auch offen getragen werden. Das Wichtigste ist, dass man keine elegante Kleidung trägt. Auch für die Damen eigenen sich dann am besten Sneaker, eine Jeans und ein lässiges Oberteil. Aber auch Polohemden können kombiniert werden.

Als Junge mit langen Haaren sollte man diese offen tragen. Wenn die Haare sowieso kurz sind, dann bleibt nicht viel übrig, außer die Haare unter der Kappe zu verstecken.

Der urbane Stil

Da diese Mützen mutmaßlich aus Amerika kommen, trägt man sie auch gerne im urbanen Look, was für Amerika typisch ist. Das Ziel hierbei ist ein selbstbewusster und frecher Look, der auch gut zu vielen kleinen Kindern und Babys passt. Hierbei wird die Baseball-Mütze mit dem Schirm nach hinten getragen. Für einige ist dies vielleicht altmodisch, aber die haben dann schlichtweg keinen Sinn für Mode.

Die Frisur wird dabei wie beim klassischen Look getragen. Zusätzlich kann dazu eine coole Sonnenbrille und eine lässige Jacke getragen werden. Am Ende hat man einen sehr coolen Look, der aber trotzdem modisch aussieht. Mädchen sollten dabei ein Modell wählen, was man nicht überall sieht. Es darf ruhig etwas ausgelassener aussehen und gerne auch extravagant. Eine sehr auffällige Farbe würde hierzu perfekt passen.

Kleine Jungen können eine Jeansjacke zu einer schlichten Cap tragen und dazu noch etwas Schmuck, wie eine Uhr oder sogar eine Kette. Die Notwendigkeit der Kette liegt aber auch immer im Auge des Betrachters. Es sollte nicht zu dick aufgetragen werden, sondern immer noch dezent erscheinen.

Der europäische Look

Zugegeben hat dieser Look eher weniger mit der Kopfbedeckung zu tun. Es kommt hier eher auf den restlichen Kleidungsstil an. Die Baseball-Cap wird mit dem Schirm nach vorne getragen und befindet sich nicht in einer Gerade, sondern ragt etwas nach oben. Dies wird dann mit einer Röhrenjeans und angesagten Sneakern kombiniert.

Auch bei kälteren Jahreszeiten ist dieser Look durchaus denkbar. Zusätzlich trägt man dann beispielsweise einen Kapuzenpullover und vielleicht sogar ein Tuch oder einen Schlauchschal. Die Möglichkeiten sind hier vielzählig.

Stylische Mädchen sollten die Kopfbedeckung mit schlichten Kleidungsstücken tragen. Zu viele Musterungen würden nicht zum Ziel führen und auch gar nicht gut aussehen. Lieber kann man dazu etwas Schmuck tragen, aber auch hier darf man nicht zuviel hinzufügen.

Bei den Männern ist es etwas einfacher. Sofern man eine modische Frisur besitzt, kann diese mit der Cap verbunden werden.

Wie pflegt man die Kinder Basecap am besten?

Solche Mützen in schwarz, grau oder in anderen Farben sind deutlich pflegebedürftiger als ein Hut für den Sommer oder als Spielzeug. Schließlich handelt es sich hierbei oftmals um Stoff und dieser kann schnell üble Gerüche annehmen. Ebenso sind Fett- und Schweißränder keine Seltenheit. Ihre Kleinkinder wollen schließlich auch spielen und toben herum.

Oftmals liest oder hört man, dass die Spülmaschine das perfekte Reinigungstool ist. Dem ist aber nicht so. Egal, wie niedrig Sie die Temperatur einstellen, Sie könnten die Mütze sofort verformen und ausbeulen. Die Trockenphase ist zusätzlich noch gefährlicher.

Aber auch die Waschmaschine ist nicht perfekt für die Reinigung. Die Gründe mit der Temperatur gelten auch hier und zusätzlich bleicht das Wasch- und Spülmittel die Farben schnell aus.

Deswegen empfehlen wir unseren treuen Kunden immer eine Reinigung in einem lauwarmen Wasserbad. Damit die Mütze auch ihre Form beibehält, können Sie einen passenden Sieb nutzen und die Mütze drüber stülpen. Wir haben aber auch schon mehrmals gehört, dass ein Luftballon hier aushelfen kann.

Das Wasserbad ergänzt man mit Fein- oder Wollwaschmittel und reinigt dann mit einem sanften Tuch. Wenn einige Fettränder oder andere Verdreckungen sehr hartnäckig sind, kann man hierfür auch mal eine Zahnbürste nutzen.

Einige Hersteller geben aber sogar an, dass eine Reinigung auch in der Waschmaschine möglich ist. Achten Sie deswegen immer auf das Etikett im Inneren und halten Sie sich dann an diese Vorgaben. Die Handwäsche ist aber sicherlich deutlich schonender.

Nachdem Sie die Caps gereinigt haben, müssen Sie beim Trockenvorgang auch so einiges beachten. Beispielsweise sollten Sie auf gar keinen Fall einen Föhn oder einen Trockner benutzen. Ebenso sollten Sie die Cap für Kinder nicht aufhängen. Sie würde sich aufgrund des schweren Wassers nur langziehen und ihre Form verlieren.

Wie trägt man die Kinder Basecap richtig?

Wie man die Cap für Kinder richtig trägt, haben wir bereits besprochen. Allerdings gibt es noch einige Anmerkungen zu machen. Beispielsweise sieht man auch immer wieder Kinder, die die Cap schräg tragen. Allerdings ist es schräg zur Seite nicht mehr modern und sieht auch nicht wirklich gut aus. Schließlich winkelt man sie oftmals viel zu schräg ab, was das Ohr auf der anderen Seite sehr stark betont. Einige mögen es, die meisten mögen es allerdings nicht.

Ansonsten haben wir dem nichts weiter hinzuzufügen. Achten Sie in diesem Fall auch immer auf die Gesichtsform Ihres Kindes. Sollte Ihr Kind ein sehr rundes Gesicht haben, dann sollten Sie die Cap nach vorne tragen. Denn wenn Sie den Schirm nach hinten tragen, dann betonen Sie das Gesicht extrem und heben es noch mehr hervor.

Welche Kinder Basecap passt zu Ihrem Kind?

Dieses Thema haben wir bereits im vorherigen Kapitel kurz angesprochen. Ein rundes Gesicht sollte nicht noch stärker hervorgehoben werden. Man versucht sozusagen einen gewissen Ausgleich zu finden. Bei einem runden Gesicht versucht man Caps zu tragen, die das Gesicht strecken.

Caps, bei denen die komplette Stirn zu sehen ist, sollten vermieden werden. Bei einem sehr kantigen und eckigen Gesicht sollte die Stirn nicht zusätzlich betont werden. Hierfür zieht man sich die Caps am besten tiefer ins Gesicht.

Des Weiteren müssen Sie auch immer auf das Erscheinungsbild Ihres Kindes achten. Was passt zu Ihren Kindern und was passt gar nicht? Als Elternteil sollten Sie hier den besten Überblick besitzen und können folglich auch besser entscheiden. Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl der richtigen Caps. Hierfür müssen Sie uns nur kontaktieren.

Wo können Sie sie für Ihre Kinder günstig kaufen?

Wenn Sie Geld sparen und einen günstigen Preis haben wollen, dann empfehlen wir unseren Online-Shop. Schließlich ist die Qualität unserer Kappen sehr hochwertig. Oftmals wurden wir mit Marken wie Maximo, Sterntaler oder Jack Wolfskin verglichen und unsere Kunden sind mehr als zufrieden. Das freut uns sehr und deswegen bieten wir auch einen regelmäßigen Sale an. Die dortigen Produkte sind stark reduziert. Teilweise sind sie zwischen 20% und 40% heruntergesetzt.

Nicht zu vergessen ist auch unser zügiger Versand. Binnen weniger Werktagen ist die von Ihnen bestellte Lieferung bei Ihnen. Worauf warten Sie? Füllen Sie jetzt Ihren Warenkorb mit Caps für Ihr Baby und sparen Sie dabei viel Geld. Wir freuen uns, Sie als neuen Kunden begrüßen zu dürfen!


Zum Warenkorb hinzufügen